Auf nach Rom – Teil II

Jetzt bin ich wieder unterwegs.

Diese Nacht werde ich im Nightjet von Bruck/Mur nach Bologna verbringen und ich hoffe, dass ich morgen früh (sehr früh) meinen Weg in Richtung Assisi starten kann.

Ich lade euch ein, mich über meinen Blog virtuell zu begleiten.

Wenn ihr mir eine Freude machen wollt, verewigt euch in meinem Blog. Sollten mir Fehler unterlaufen oder ihr einen besonderen Hinweis haben, lasst es mich bitte wissen. Diskussionen möchte ich aber lieber über Facebook oder Messenger führen.

Ich möchte mich jetzt schon bei Heidrun, meiner Frau, Bodenstation und Lektorin sowie Beseitigerin der Autokorrekturfehler für ihre Unterstützung bedanken.

Also: Auf nach Rom!

3 Gedanken zu „Auf nach Rom – Teil II

  1. Werner Schaube

    Vielen Dank für den anschaulichen Bericht. Ich bin mit meiner Frau und einem weiteren Pilger-Ehepaar im März in Bologna gestartet, allerdings dann mit der Bahn bis zum Ausgangspunkt La Verna gefahren. Von dort bis Assisi gepilgert. Werde den weiteren Weg interessiert verfolgen. Einen guten Weg! Viele Grüße aus Hagen. WS

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.