Auf dem Ostösterreichischen Grenzlandweg (Österreichischer Weitwanderweg 07)

Corona macht alles anders! Eigentlich waren für heuer der Caminho Portugues oder der Lutherweg 1521 geplant, aber…

Jetzt haben wir uns vorgenommen, mit dem Ostösterreichischen Grenzlandweg zu starten. Wir beginnen diese Weitwanderroute von Süden her und starten in Bad Radkersburg mit unserem ersten Abschnitt. Heuer wandere ich nicht allein, sondern gemeinsam mit meiner „Bodenstation“ Heidrun, die mich bisher immer so hervorragend von zu Hause aus unterstützt hat.

Weitwanderstein für den 07-Weg (Ostösterreichischen Grenzlandweg) und den 03-Weg (Österreichischer Südalpenweg)

Der erste Abschnitt soll uns von Bad Radkersburg durch die Südoststeiermark bis Hartberg über ca. 105 km führen.
Der gesamte Weg von Radkersburg – Hartberg – Kirchschlag/Wechsel – Mörbisch – Nickelsdorf – Wien – Haugsdorf – Hardegg – Waidhofen/Thaya – Nebelstein ist etwa 700 km lang und wird uns sicher eine Zeitlang beschäftigen.

Die Strecke ist fixiert, die Quartierliste erstellt und gutes Wetter bestellt.

Auf geht’s!
An guat’n Weg wünschen wir uns und allen Wander- und Pilgerfreunden.

5 Gedanken zu „Auf dem Ostösterreichischen Grenzlandweg (Österreichischer Weitwanderweg 07)

  1. Hackl Annemarie

    Danke für diesen tollen Blog. Interessiere mich sehr, bin die Via Sacra von Heiligenkreuz nach Mariazell gegangen. Möchte mehr gehen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.