Camino Portugués – Die Anreise Dienstag, 04. Oktober 2016

Zum ersten Mal plane ich einen Jakobsweg mit einem Partner zu gehen. Jürgen, der schon viele Pilgerwege in Europa gegangen ist, hat mich eingeladen, mit ihm zu gehen. Wir kennen uns schon seit Jahren aus der Leichtathletik und haben uns zwischendurch aus den Augen verloren. In der Vorbereitung auf meinen ersten Camino  habe ich mir von ihm viele Tipps und Ermutigungen geholt.

Jetzt checken wir am Flughafen in Graz in die Maschine nach Zürich ein und hoffen auf einen angenehmen Flug.

Auf dem Flugfeld nieselt es und es ist unfreundlich kalt.

Je mehr wir uns der Schweiz nähern desto freundlicher wird das Wetter. In Zürich lacht die Sonne vom Himmel und wir fliegen  mit der portugiesischen Luftlinie TAP quer durch die Schweiz und Frankreich in Richtung  Porto.

Auf den Spuren des Schweizer Jakobswegs aus 12.000 m werden die Erinnerungen aus dem Frühjahr wach.

In Porto gelandet geht es mit der Metro ins Stadtzentrum, wo wir bereits im Dunkeln  eintreffen.

Gleich finden wir zum Hotel und gönnen uns nach dem Einchecken ein erstes portugiesisches Abendessen mit gutem Rotwein.

2 Gedanken zu „Camino Portugués – Die Anreise Dienstag, 04. Oktober 2016

  1. Anni

    Lieber Gerhard!
    Wünsche dir auf deiner Wanderung alles Gute, viele neue Eindrücke und ich freue mich schon auf deine Berichte!
    Anni

    Antworten
  2. Pingback: Jahresrückblick: Weitwandern 2016 » gipfelrast.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.