El camino – mein Jakobsweg

Ich mach mich auf den Weg

Morgen geht’s los! Der Rucksack ist gepackt, die Tickets liegen bereit und alle Vorbereitungen sind abgeschlossen. Es gibt zwar hunderte Blogs zum Jakobsweg, aber der ist mein persönlicher.
Ich möchte dich einladen, mich auf dem Weg zu begleiten.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAZur Vorbereitung bin ich testweise von Graz nach Marburg/SLO gewandert. Da habe ich erste Eindrücke einer Weitwanderung erfahren.

Ich möchte mich bei allen bedanken, die mich in meinen Vorbereitungen unterstützt haben: für die vielen Tipps, die Bereitstellung von Material, die Ermunterungen und die vielen Wünsche auf den Weg.

3 Gedanken zu „El camino – mein Jakobsweg

  1. Susi Wankhammer-Strack

    Lieber Gerhard! Das ist ein schöner Start in deinen neuen Lebensabschnitt! Ich gratuliere dir zu deinem Mut, die Sache einfach „anzugehen“! Viel zu viel schieben wir immer wieder auf, so lange, bis es nicht mehr geht….
    Viele Menschen kommen im Gehen des Jakobsweges „zu sich selbst“.
    Paulo Coelho schreibt, dass der Weg zu sich selbst mit den einfachen Dingen und einer gelassenen Gangart beginnt.
    Die gelassene Gangart – das wünsche ich dir!
    Liebe Grüße
    Susi

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.