15. Tag Dienstag, 16. Mai 2017 Le Puy-en-Velay 

Heute lege ich einen „Kulturtag“ in Le Puy ein. Es wäre schade, einfach weiterzugehen, ohne die schöne Stadt besser kennengelernt zu haben.

Doch vorerst ein Nachtrag zum gestrigen, späten Abend. Seit heuer gibt es hier „Le Puy Lumière“. An fünf Schauplätzen in der Stadt werden Laserprojektionen mit Musikbegleitung präsentiert. In eineinhalb Stunden wandern die Besucher von Ort zu Ort, um die Darbietungen zu bestaunen. Startzeit ist um 22.00 bei Eintritt der Dunkelheit.

Aufgrund der technischen Herausforderungen können die  Bilder nur unzureichend den Eindruck wiedergeben.

Heute um 7 Uhr besuche ich in der Kathedrale die Pilgermesse, bei der die Pilger vor ihrem Weg verabschiedet werden. An die sechzig Pilger sind sicher da.

Nach dem Frühstück machen Elfi, Helga und ich uns auf den Weg, um die Wahrzeichen der Stadt zu besuchen.

Wir beginnen mit der Marienstatue Notre-Dame de la France auf dem Felsen Rocher Corneille. Die 16 m hohe Statue wurde aus russischen Kanonenkugeln gegossen und kann innen bestiegen werden.

Der Ausblick von der Terrasse auf die Stadt ist vor allem bei dem herrlichen Wetter eindrucksvoll

Ohne Wanderrucksack geht’s schon leichter.

Wir wandern weiter zur Felsspitze mit der Kapelle Saint-Michel d’Aiguilhe. Der Ort wurde schon seit der gallo-romanischen Zeit als Kultstätte genutzt. Seit dem 10. Jhdt. gibt es dort eine Kirche.

Der Aufstieg ist recht mühsam. Helga und Elfi steigen rasch voran.

Ein Erinnerungsfoto.

Auf dem kargen Felsboden sprießen bunte Blumen.

Jetzt schaue ich auf die Stadt mit der Marienstatue und der Kathedrale.

Zurück in der Stadt stärke ich mich einmal und besuche die fast leere Kathedrale. Nur ein anderer Tourist kommt auf die Idee, zur Mittagszeit auf Fototour zu gehen.

Zur Kathedrale gehört auch ein Kloster mit einem Kreuzgang.

Spitzenklöppeln ist in der Stadt überall präsent.

Um die Mittagszeit sind die Plätze im Freien voll Leben.

Am späten Nachmittag erholen wir uns bei einer Fahrt mit einem Bummelzug durch die Stadt und kommen wieder an allen wichtigen Plätzen vorbei.

Auch ein Ruhetag kann anstrengend sein!

3 Gedanken zu „15. Tag Dienstag, 16. Mai 2017 Le Puy-en-Velay 

  1. Sepp Gracher

    Wenn einer eine (Pilger-)Reise tut…
    Danke für die schönen Bilderzählungen und weiterhin alles Gute!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.