6. Tag Samstag, 31. August 2019 Stanglalm zum Niederalpl

Der Morgen kündigt sich mit sanftem Licht an. Die Nacht war angenehm mild.

Die Herberge ist nicht die neueste, aber das Essen ist mehr als umfangreich.Am Vormittag steht ein langer Abstieg ins Mürztal bevor, das in der Früh noch unter einer Nebeldecke steckt.
Unsere Gruppe ist lustig und fit unterwegs. Der Weitwanderweg 06 ist unser Mariazellerweg.
Der letzte Teil des Weges führt uns auf einer Forststraße zurück in die „Zivilisation“.
Von Mitterdorf fahren wir mit einem Taxi über Dorf Veitsch auf die Brunnalm.

Von dort geht es über die Schi- und Lifttrasse bergwärts.Je weiter wir bergwärts kommen, desto schöner ist der Weitblick.Der Weg auf die Graf Meran Schutzhütte ist recht heftig. Das letzte Mal vor sechs Jahren war alles VIEL leichter 😀!Wichtige Detailplanungen am Hüttentisch! Geschafft! Ich habe die höchste Stelle meiner geplanten Tour bis  Köln ist geschafft: die Hohe Veitsch mit 1981 m.



Über schmale Pfade kommen wir an die Nordseite des Berges.

Es ist nicht mehr weit auf das Niederalpl.
Am Niederalpl werden wir von einem KIT-Team mit Riesenbuchteln mit Vanillesauce begrüßt!
Wir nächtigen heute im Bloder-Hof.
Gesamtstrecke: 16,0
Bergauf: 879 m
Bergab: 1690 m

Ein Gedanke zu „6. Tag Samstag, 31. August 2019 Stanglalm zum Niederalpl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.