Tag 4 danach (Santiago)

Das Wetter in der Früh ist eher trüb. In der Nacht hat es offenbar geregnet. Ich versuche eine Gelddruckmaschine sprich  Bankomat zu finden. Es schaut aus, als hätten gestern alle Touristen die Automaten geleert. Erst der dritte war bereit, mich zu bedienen.
Beim Frühstück komme ich mit Schwaben ins Gespräch, die eine Woche vor mir in St. Jean gestartet und gestern angekommen sind.
Heute möchte ich mich ein bisschen in den Winkeln der Altstadt umsehen.

image

image

Noch ist’s recht ruhig.

image

Ein wunderschöner Olivenbaum mitten in der Stadt.

image

Den Weg bin ich am Freitag auch gegangen.

image

Der Eingang zum Markt.
Ohne Worte…..

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

image

Nach dieser Schlemmerreise gehe ich ins Museo des Peregrinacións, das die Pilgerbewegung der verschiedenen Kulturkreise und die Jakobswege im speziellen darstellt.
In der Kirche des Monasterio San Martin Pinario ist heute ein Museum untergebracht. Vor lauter Begeisterung habe ich aufs Fotografieren vergessen.
Am Nachmittag breche ich nochmals zum Monte do Gozo auf.
Ich will zu den Statuen der Pilger, die wir schon vor sechs Jahren besucht haben. Letzten Freitag habe ich sie durch das Schlechtwetter und durch die total geänderte Situation am Berg nicht gesehen. Heute nehme ich aber den Bus, der bis zum Fuße des Monte do Gozo fährt. Dort haben wir bei unserer ersten Reise übernachtet (ein bisschen Nostalgie).

image

Von hier aus kann man zum ersten Mal die Kathedrale von Santiago sehen.

image

Auf dem heutigem Weg sind es 300 m vorher.

image

image

Die Aussicht heute ist beeindruckend. Auch ich freue mich mit meinen beiden Pilgerbrüdern.

image

Für das heutige Abendessen suche ich mir ein paar lokale Fischspezialitäten aus.

2 thoughts on “Tag 4 danach (Santiago)

  1. Ulrike

    Gott sei Dank ist deine Pilgerreise nun zu Ende, denn bei deinen Fotos vom Essen habe ich immer Hunger bekommen…
    Ulrike

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.