Tag 13 Sonntag, 07. Juni 2015 Niederdorf nach Bruneck

Gestern Abend ging wieder ein Gewitter nieder, und die Nebelschwaden tauchen das Land in mystisches Licht.

image

image

Doch die Sonne bricht bald durch und es schön, bei vorerst kühleren Temperaturen zu wandern.  Bald ist Welsberg erreicht, das ich nur am Rand streife.

image

Die Natur hat wieder einiges zu bieten, denn hier sind noch nicht alle Wiesen gemäht.

image

image

image

image

Alte Lärchen wirken wie Wächter am Waldrand.

image

Für den Diogenes unter den Vögeln.

image

Nun wandere ich entlang  des Olanger Stausees, wo die Rienz aufgestaut wird.

image

image

image

image

Entlang des Weges stehen tolle Bilder zum Thema „Menschenrechte“, gestaltet von Schülerinnen der Ursulinen in Bruneck.

image

image

Zwischen den niedrigeren Vorbergen schauen hohe Bergrücken durch.

image

image

image

In Oberolang ist noch alte Bausubstanz zu sehen, die nicht durch verzerrende Behübschung verändert wurde.

image

image

In Mitterolang gehen die Leute gerade von der Fronleichnamsprozession heim, die sie in Festtagstracht besucht haben.

image

St. Christoph wacht hier vor der Kirche,  die auch einen schönen Altar der vierzehn Nothelfer hat.

image

image

Hier wurde einer der Tiroler Freiheitskämpfer durch die Bayern und Franzosen hingerichtet. Was für  die eine Seite ein Freiheitsheld ist, ist für die andere Seite ein Terrorist und Verbrecher.

image

Auch Unterolang darf nicht fehlen.  Wie immer beherrscht die Pfarrkirche das Ortsbild, und der Pfarrhof strahlt sichere Ruhe aus.

image

image

So ist schön pilgern: weiche Waldwege und bierkühles Quellwasser, wenngleich auch nicht isotonisiert durch Hopfen, Malz und Hefe.

image

image

Kurz vor Bruneck steht die Lamprechtsburg mit ihrer interessanten Burgkapelle.

image

image

Durch die Rienzschlucht führt der Weg nun hinunter nach Bruneck.

image

Bruneck zeigt sich von seiner Sonntagmittagstimmung. Es sind kaum Lokale offen, aber auch nur wenige Touristen unterwegs.

image

image

image

image

image

image

image

Die Kirche der Ursulinen hat einen Konvent und eine Mädchenschule angeschlossen.

image

image

Ich mache mich auf den Weg zum Bahnhof, um nach Lienz zurückzufahren.

image

image

In Lienz baut sich ein Gewitter auf. Ich wohne gleich am Hauptplatz und kann ins Haus flüchten.

image

Wieder geht ein ereignisreicher Tag zu Ende.
Tagesstrecke: ca. 24,5 km
Bergauf: 880 m
Bergab: 1227 m

2 thoughts on “Tag 13 Sonntag, 07. Juni 2015 Niederdorf nach Bruneck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.