Archiv für den Monat: März 2019

Wasserflaschen am Rucksack

Wie viele andere auch komme ich nicht an meine Wasserflaschen, wenn ich den Rucksack geschultert habe. Ein Trinkblasensystem möchte ich aus hygienischen Gründen nicht. Auch die Schlauchzuzlerei liegt mir nicht besonders.

Ich möchte euch meine Lösung vorstellen:

Ich habe mir im Abverkauf für ein paar Euro einen Nylon Pouch 1 l – Flaschenhalter von  SIGG gekauft. Der hat aber nur oben eine Halteschlaufe. Ich habe mir bei einem Schuhreparaturdienst eine zweite unten dazunähen lassen. Jetzt ist der Halter an zwei Stellen am Tragegurt befestigt und kann nicht herumschlenkern.

Ich verwende zwei PE – Flaschen zu je 0,75 L. Eine ist hinten am Rucksack, eine vorne immer griffbereit. Damit komme ich auch bei Hitze recht weit. Ein weiterer Vorteil gegenüber der Trinkblase: Ich habe immer Kontrolle über die Menge, kann kaltes und warmes Wasser nachfüllen, das Wasser hat nur seinen Geschmack und am Ende der Saison oder auch früher tausche ich die Flaschen aus. Ich sehe auch eventuelle Verunreinigungen leichter als in einer originalen SIGG – Flasche.

Die Lösung hat mir etwa 8 Euro gekostet. Sie lässt sich sicher auch mit einem anderen Flaschenhalter realisieren.

ps. Als ich mir den Flaschenhalter kaufte, wusste ich nicht, um welche Firma es sich dabei handelt. Erst als ich eine Alu-Flasche der Firma geschent bekam, realisierte ich den „Kult-Status“!